LEICHTATHLETIKVEREIN OLYMPIA KIRCHBERG e.V.
 LEICHTATHLETIKVEREIN OLYMPIA KIRCHBERG e.V. 

MELDUNGEN

26.08.2017 Regionalmeisterschaften der U12 und U14

Am Samstag fanden in Mittweida die Regionalmeisterschaften der Altersklassen 10-13 (U12/U14) statt. Vom LV Olympia Kirchberg nahmen einige Sportler diesen Wettkampf in Angriff.

Finley Triebel M11 gewann den Ballwurf mit neuer persönlicher Bestleistung von 53,00 m und hatte damit 10 Meter Vorsprung vor dem ZweitplatziertenJenny Kunz W10 wurde 3. Im Ballwerfen mit 32,50m und Leni Didion W10 belegte Platz 4 mit 31,00 Metern. Josia Jung M11 wurde Dritter über 800m mit neuer Bestleistung von 2:48 min.

Frida Schmidt W11 verpasste ganz knapp als 7. und 8. den Endlauf über 50m und 60m Hürden und belegte im Weitsprung Platz 5 mit 4,15m.

17.06. / 18.06.2017 Landesmeisterschaften und Landesjugendspiele in Dresden

Bei den Landesmeisterschaften /Landesjugendspiele in Dresden belegte Shirley Franke vom LV Olympia Kirchberg in der U20 im Speerwurf mit neuer persönlicher Bestleistung von 36,84m den

1. Platz im Speerwerfen und wurde damit Landesmeisterin ihrer Altersklasse. 

18.09.2016 Landesfinale Sprintcup in Chemnitz

Am Sonntag fand in der Leichtathletikhalle in Chemnitz das Landesfinale im Sprintcup statt. Für diesen Wettkampf hatten sich die schnellsten 250 Sportler der Altersklassen 8 -11 der Sächsischen Vereine und Schulen qualifiziert. 
Vom LV Olympia Kirchberg und umliegenden Grundschulen nahmen insgesamt 10 Sportlerinnen und Sportler an diesem Landesfinale teil. Bei jeweils 2 Vorläufen pro Altersklasse qualifizierten sich dann die Schnellsten für die A/B/C-Finalläufe. Diese Läufe erreichten auch fast alle Sportler des LV Olympia Kirchberg. Am stärksten war die Altersklasse 8 besetzt. Fast 30 Sportler traten in den Vorläufen an, um die schnellsten Sprinter Sachsens zu suchen. Alle 4 gemeldeten Teilnehmer des LVO erreichten ein Finale. Auf dem Siegerpodest stand am Ende Niklas Remus M8 mit einem 2. Platz in neuer persönlicher Bestleistung von 8,20s, allerdings auch mit etwas Pech im Lauf, denn zum Sieg in seiner Altersklasse fehlte nur 1/100s. Maxim Pufe M8 erreichte das B-Finale und Charlotte Schuster und Marleen Arzig (beide W8) sprinteten im C-Finale um neue persönliche Bestleistungen mit. In der M9 erreichte Lu Haß (GS Lichtenstein) das C-Finale ebenso wie Gino Lorenz (M10/GS Stenn). Bei den Jungen der M11 traten auch 2 Sportler an. Tom Arzig ersprintete sich im A-Finale den 3. Platz (7,63s) und stand damit ebenso auf dem Siegertreppchen. Steven Schumann erreichte den B-Endlauf.

25.06.2016 Landesmeisterschaften und Mitteldeutsche Meisterschaften

Am Sonnabend fanden in Dessau die Mitteldeutschen Meisterschaften der Jugend U16 statt. Vom LV Olympia Kirchberg haben sich Annelina Tümpel und Sophia Teicher (beide W14) für diesen Wettkampfhöhepunkt qualifiziert. Annelina Tümpel erreichte im Hochsprung mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 1,50m den 5. Platz und wurde 7. im Weitsprung. Auch hier war es eine neue Bestleistung mit 4,88m. 

Sophia Teicher wurde 8. über 300m in 44,93s.

Bei den Landesmeisterschaften der U18 war Shirley Franke im Speerwerfen in Dresden am Start und erkämpfte sich in einem sehr guten Wettkampf mit neuer persönlicher Bestleistung von 40,52m den 1. Platz. 

18.06./19.06.2016 Landesmeisterschaften U16 in Zittau und Regionalmeisterschaften U12/14 in Zwickau

Am vergangenen Wochenende fanden in Zittau die Landesmeisterschaften der U16 statt. An beiden Tagen waren Sportlerinnen des LV Olympia Kirchberg mit am Start.

Sophia Teicher W14 belegte über 800m den 6. Platz ( 2:34 min) und wurde 7. über 80m Hürden ( 13,16S PBL). Annelina Tümpel W14 erreichte Rang 5 im Weitsprung und wurde 6. Im Hochsprung ihrer Altersklasse. Beide Sportlerinnen werden den Verein auch am nächsten Wochenende bei den Mitteldeutschen Meisterschaften in Dessau vertreten.

Jule Merkelbach W16 erkämpfte sich im Speerwerfen die Bronzemedaille mit 33,34m.

 

An den Regionalmeisterschaften in Zwickau nahmen die Sportlerinnen und Sportler der U12 und U14 teil. Am erfolgreichsten war Steven Schumann M11 mit einem 1. Platz im Ballwurf (47m) und über 60m Hürden verpasste er nur knapp den Endlauf. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© LV Olympia Kirchberg e.V.